Die Röntgen-Durchstrahlungsprüfung mit digitalen Detektoren ist seit 2013 nach der DIN EN ISO 17636-2 geregelt und anerkannt. Die digitale Durchstrahlung bietet große Vorteile hinsichtlich deutlich schnellerer Prüfzeiten und verkürzter Auswertezeiten. Das Prüfergebnis liegt direkt nach der Messung digital vor und kann dokumentiert und analysiert werden. Weiterhin werden keine Chemikalien zur Filmentwicklung benötigt und das Verbrauchsmaterial und die Umweltbelastung drastisch reduziert.

Die Qualität der Prüfung kann nachträglich durch eine intelligente Bildverarbeitung weiter erhöht werden. Dadurch wird die Fehlererkennbarkeit bei der Auswertung digitaler Röntgenbilder verbessert. Besonders bei der Prüfung hoher Stückzahlen liefern digitale Detektoren schnelle und zuverlässige Ergebnisse.

Digitale Matrixdetektoren können stationär und mobil direkt am Bauteil eingesetzt werden und ermöglichen einen flexiblen Einsatz für unterschiedlichen Prüfaufgaben.

Haben Sie Fragen?


Ihr Ansprechpartner für Digitales Röntgen / Digitale Radiographie.
 

SVETLANA BARTEL

Leiter Vertrieb

Tel. +49 3762 95 37 0

info@imq-gmbh.com

Stellen Sie ihre Fragen und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.



ok Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen